Die Vogt GmbH & Co. KG aus Schmallenberg (NRW) ist ein überregional tätiges Handelsunternehmen für Landmaschinen, Forstmaschinen, Kommunalgeräte und Maschinen für den Garten-Landschaftsbau. Die bekanntesten Handelsmarken von Vogt sind Schlegelmulcher des italienischen Herstellers Dragone, Forsttechnik der Firma Binderberger aus Österreich und Baumstumpffräsen der dänischen Marke fsi power-tech.

Das Familienunternehmen wird aktuell in der dritten Generation von Wolfgang Vogt, Enkel des Firmengründers Otto Vogt, geführt.

 

Geschichte & Gegenwart

Ursprünglich wurde die Firma von Otto Vogt im Jahr 1926 als Schmiedebetrieb gegründet. In den 1960er Jahren knüpfte Adolf Vogt, der das Unternehmen in zweiter Generation führte, die ersten Kontakte zu Landmaschinenherstellern und begann mit dem Aufbau einer Werksvertretung für den westdeutschen Raum. Wurden zunächst Ballenförderanlagen und Bodenbearbeitungsgeräte vertrieben, wandelte sich das Unternehmensportfolio im Laufe der Jahre immer mehr in die Bereiche Grünlandpflege, Holzzerkleinerung, Brennholztechnik und Winterdienstgeräte.

1986 trat Wolfgang Vogt in die Geschäftsführung ein und sorgte für eine zunehmende Professionalisierung des sauerländischen Handelsunternehmens.

Das Produktprogramm wurde mit weiteren innovativen Produkten aus der Land- und Forsttechnik vergrößert, sodass der Absatz und wirtschaftliche Erfolg kontinuierlich anstieg.

Mit der Errichtung einer großen Ausstellungshalle und einem modernen Bürokomplex wurde  2006 zunächst der Standort in Schmallenberg (Nordrhein-Westfalen) zu einem fortschrittlichen Agrar-, Forst- und Kommunaltechnikzentrum ausgebaut. Durch den Bau eines zweiten Dienstleistungsstandorts in Untermünkheim (Baden-Württemberg) im Jahr 2013 konnten die Betriebskapazitäten nochmals erhöht werden.

 

Produktprogramm

Die Vogt GmbH & Co. KG importiert Geräte aus Belgien, Dänemark, Italien und Österreich.Gegenwärtig werden 15 Handelsmarken von der Firma Vogt auf dem deutschen Markt vertreten.Das Produktsortiment ist sehr vielfältig und umfasst nicht nur bekannte Produktbereiche wie Mulcher, Holzspalter oder Holzhacker, sondern auch Spezialgeräte wie Stubbenfräsen oder ferngesteuerte Mähraupen. Die größten Absatzzahlen erzielt das Unternehmen mit Schlegelmulchern von Dragone, Binderberger Forsttechnik und Baumstumpffräsen des Produzenten fsi power-tech. Diese Hersteller sind momentan marktführend in ihrer jeweiligen Branche.

 

Vertrieb & Logistik

Geräte der Vogt GmbH & Co. KG werden über lokale Land-, Forst- und Kommunaltechnikhändler an die Endkunden (Landwirte, Lohnunternehmen, Gala-Bau-Betriebe, Kommunen) vertrieben. Deutschlandweit kooperiert Vogt zurzeit mit über 400 Vertriebspartnern.

Durch den eigenen Fuhrpark werden die Land- und Forstmaschinen eigenständig von Mitarbeitern der Vogt GmbH angeliefert, abgeladen und eingesetzt.